natur, himmel, wald-5185908.jpg

Stadtbäume-Rundweg: Umweltausschuss unterstützt unsere Idee

Dass man sich auch beteiligen kann, ohne direkt einen Bürgerantrag stellen zu müssen, durften wir gestern Abend im Umweltausschuss erfahren. Einige Mitstreiter:innen von uns durften dem Umweltausschuss unsere Idee eines Stadtbäume-Rundwegs vorstellen. Dabei stimmten die Vertreter:innen aller im Ausschuss vertretenen Parteien – CDU (4x), SPD (2x), Grüne (1x), Pro Coesfeld (2x), Familienpartei (1x) und FDP (1x) – einstimmig für die Umsetzung unserer Idee.

Die Grundidee des Projektes ist es, einen ca. 2,5km langen barrierearmen Rundweg durch Coesfeld zu schaffen. Entlang dieses Weges sollen 20 bis 25 verschiedene Bäume ausgewählt und mit Informationstafeln ausgestattet werden, um die Bedeutung der Bäume im städtischen Ökosystem und den Zusammenhang zwischen Baum- und Klimaschutz zu verdeutlichen.

Der Stadtbäume-Rundweg verspricht zahlreiche pädagogische und öffentlichkeitswirksame Vorteile:

  1. Umweltbildung und Bewusstseinsbildung: Der Rundweg dient als lebendiges Klassenzimmer und ermöglicht Bildungseinrichtungen und der breiten Öffentlichkeit, die Vielfalt der Baumarten kennenzulernen und das Bewusstsein für ökologische Zusammenhänge zu schärfen.
  2. Gesundheitsförderung: Der Rundweg schafft Orte für Bewegung, Erholung und bietet Raum für sportliche Aktivitäten. Das Grün trägt zur Verbesserung der Luftqualität bei und wirkt sich positiv auf die Gesundheit der Anwohner aus.
  3. Kulturelles Erbe und Identität: Historische oder bedeutende Bäume tragen zum kulturellen Erbe der Stadt bei, erzählen Geschichten und verbinden die Menschen mit der Geschichte und Identität ihrer Stadt.
  4. Forschung und Innovation: Der Rundweg kann als Plattform für Forschung und Innovation dienen, indem Wissenschaftler Daten über Baumarten, Wachstumsmuster und ökologische Auswirkungen sammeln.
  5. Stärkung des Umweltbewusstseins: Durch den direkten Kontakt mit den Bäumen wird das Umweltbewusstsein gestärkt, was zu einem aktiven Engagement für Umweltprojekte führen kann.
Quelle: BUND

Das Projekt geht somit nun in die nächste Phase. Wir beginnen mit der Auswahl der Bäume in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung. Gleichzeitig werden Sponsoren gesucht, die die Idee finanziell unterstützen. Finanziert werden soll das Projekt von Sponsoren. Wir hoffen, den Stadtbäume-Rundweg noch in diesem Jahr realisieren zu können und freuen uns schon jetzt auf die Einweihung.

Wenn du Interesse hast, dich an der Gestaltung zu beteiligen oder das Projekt finanziell unterstützen möchtest, dann melde dich bei uns. Wir vermitteln gerne.

Nach oben scrollen